top of page

Was ist regeneration für mich genau?



Bei dem Wort Regeneration habe ich zunächst an Reha und alte Menschen gedacht.

Das Thema war für mich weit weg und hat mich in meinen frühen 30ern so gar nicht angesprochen. Wobei mich Ernährung und ein gesunder Lebensstil schon seit Jahren total interessieren und begleiten.


Ich bin jung, mache viel Sport, ernähre mich gesund… "brauche ich also nicht", dachte ich.


Im Nachhinein kann ich nur sagen: „ich war total unwissend“.

Von Zeit zu Zeit ist mir SOLEMON allerdings immer wieder in sozialen Medien und auf anderen Wegen begegnet. So ganz hat mich das Thema auf Dauer also nicht losgelassen, sodass ich mir den Onlinekurs „Regeneration 365“ gekauft habe. Da habe ich richtig viel gelernt und eine Ahnung bekommen, wie umfassend und individuell dieses Thema ist.


Bis zu diesem Zeitpunkt war mir nicht bewusst, dass Regeneration wie SOLEMON es lehrt, so viele verschiedene Bereiche und Ebenen umfasst und lehrt. In dem Kurs geht es um die 7 Säulen der Regeneration; abwechslungsreich durch aktive Übungen und Wissensvermittlung. Ein schöner Ausgleich und vor allem kann ich alles ganz easy zu Hause umsetzen. Viele kurze Videos, die mit ganz viel Herzblut und Sorgfalt aufgenommen wurden. In jedem davon spürt man, wie viel Erfahrung und Know-how dahintersteckt.


So kam der Stein bei mir ins Rollen.

…und ich durfte erkennen, dass es nichts mit Reha und alten Menschen zu tun hat. Ganz im Gegenteil habe ich dankbar erfahren, welches ungeahnte Geschenk für mich, darin verborgen liegt.


Für mich persönlich ist Regeneration: Mich selbst auf allen Ebenen (geistig, körperlich, seelisch) in Balance zu bringen. Jeden Tag aufs Neue zu schauen, wie ich in meiner vollen Energie und mentalen Gesundheit bleibe. Wie ich meine Ressourcen richtig ausgleiche und immer wieder gut auftanke. Zu wissen, welchen heilsamen Gegenpol ich täglich benötige?


Was ich mit dem „heilsamen Gegenpol“ meine?

Als Beispiel: ich arbeite als Assistenz der Geschäftsführung im Büro und führe eine hauptsächlich sitzende Tätigkeit am PC aus. Demnach ist es für mich superwichtig, abends nicht (viel) vor einem Bildschirm (Handy, PC, Tablet, Fernseher, …) zu sitzen und meinem Körper zudem einen Ausgleich in Form von Bewegung zu geben. Da ich über den Tag viel Kopfarbeit (diese findet hauptsächlich in der linken Gehirnhälfte statt) leiste, darf ich auch hier eine Balance zwischen meine linke und rechte Gehirnhälfte bringen.


Genauso schaue ich mir das ganz liebevoll Tag für Tag, in allen Bereichen an. Denn immer mehr vom Selben, bringt keinen Ausgleich.

Mein Auto tanke ich auch, bevor der Tank leer ist. Da ist es dann schon wieder so logisch, denn mit leerem Tank möchte keiner von uns auf der Straße stehen bleiben. Warum machen wir das also mit uns selbst oft anders? Weil es uns nicht bewusst ist?


Weil wir uns nicht so wichtig nehmen?

Weil uns nicht bewusst ist, wie wichtig Regeneration für uns ist? Weil wir uns mehr über Leistung definieren können als über Regeneration?


Unsere Leistungsfähigkeit ist allerdings nur so gut wie wir eben auch regenerieren! Viele gehen daher leider über ihre Grenzen hinaus… da zähle ich mich dazu, keine Frage.


Anfang diesen Jahres habe ich mich dazu entschieden die Ausbildung zur Regenerationstrainerin bei SOLEMON zu machen, weil mich das Thema sehr interessiert und ich noch mehr Einblicke bekommen wollte.


Allein durch den ersten Ausbildungsblock habe ich körperlich, geistig und seelisch erfahren, wie wichtig die tägliche Regeneration für mich ist, um in meiner vollen Energie und (Lebens)Kraft zu bleiben! Was so eine kurze Zeit mit richtiger Regeneration ausmacht.


Eine Woche lang sind wir jeden Tag in unserer wertvollen kleinen Gruppe zusammengekommen, haben über Selbsterfahrung, verschiedene Übungen, individuelle Tagesabläufe, Wissensvermittlung, Austausch,… zusammen gelernt, erfahren und erlebt, was Regeneration nach der SOLEMON-Philosophie bedeutet.


Was allein die Zeitqualität des Morgens für Auswirkungen auf mich und meinen Tag hat, macht richtig Freude zu beobachten.


Nun schmückt es meinen Alltag neu und ich lerne mehr und mehr bewusst wahrzunehmen, wo ich noch nicht in Balance bin, und finde den für mich passenden Ausgleich.

Ist das jeden Tag gleich? Nein. Ist es eine hohe Kunst? Ja, absolut! Im ersten Ausbildungsblock ging es hauptsächlich um zwei der sieben Säulen, daher freue ich mich schon sehr auf den nächsten Ausbildungsblock im November 2023 und was ich da Neues lernen und erleben darf.

Ich für mich kann nur sagen: Erholung und Ausgleich auf allen Ebenen (geistig, körperlich, seelisch) ist ein unfassbares Geschenk für mich. Noch mehr Lebensfreude und Wohlbefinden ist damit in mein Leben eingezogen.

SOLEMON befasst sich mit 7 Säulen der Regeneration. Einen ersten Einblick bekommst du kostenlos durch die 21 Tipps, wie du deine Energie sofort aufladen kannst und wenn du gerne noch tiefer in das Thema Regeneration einsteigen möchtest, um selbst zu erfahren, wovon ich spreche, hol dir den Onlinekurs: Regeneration 365. Ich wünsche dir ganz viel Freude dabei!


Von Herzen empfehle ich jedem, sich so früh wie möglich mit dem Thema: Balance auf allen Ebenen, um körperlich und mental fit zu bleiben, auseinanderzusetzen. Es lohnt sich und macht sogar Spaß!

Ich bin fasziniert davon, jetzt meinen eigenen Weg der Regeneration, in meinem Tempo zu gehen. Im nächsten Blogartikel werde ich von meinen Erlebnissen & Erfahrungen aus der ersten Ausbildungswoche berichten.


Eure Carmen

bottom of page